MODERN TIMES NEED MODERN MINDS

Die Pandemie hat alles auf den Kopf gestellt und neue Herausforderungen geschaffen. Daraus sind viele kluge, kreative und mutige Ideen entstanden. Im Gesundheitssektor ist dieser Innovationsgeist derzeit besonders wichtig. Therapien per App als Lösung während des Social Distancing, Patienten-Beratung via Chat: Die Digitalisierung hat durch Corona einen deutlichen Entwicklungsschub erfahren. Deshalb sucht die Health-i Initiative der Techniker Krankenkasse und des Handelsblatts in diesem Jahr die Pioniere, die in schwierigen Zeiten einen Schritt nach vorne wagen und unsere Gesundheit nachhaltig beeinflussen.

Die Gesundheitspioniere werden anhand von Nominierungen gesucht. Menschen, Organisationen und Initiativen, die – während der Corona-Zeit, und darüber hinaus – einen besonderen Beitrag für den Gesundheitssektor geleistet haben, sollen die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen. Aus den Vorschlägen werden stellvertretend vier Pioniere ausgewählt, deren Idee wir aufmerksamkeitsstark würdigen.

Kennen Sie herausragende Persönlichkeiten, die für die Gesundheitsbranche Wegweisendes leisten? Innovative Denker, deren Projekte und Lösungen neue Perspektiven bieten und deren Geschichten die Öffentlichkeit erfahren sollte? Dann nominieren Sie ihn/sie/divers jetzt hier:

„Die Coronakrise fordert uns alle heraus – auch das deutsche Gesundheitssystem. Die Pandemie hat uns gezeigt, wie notwendig schnelle und innovative Lösungen in der Gesundheitsbranche sind.
In den vergangenen Monaten sind viele gute Ideen entstanden, die das Gesundheitssystem über Corona hinaus zukunftsfähig machen. Diese Geschäftsmodelle wollen wir in diesem Jahr im Rahmen der Health-i Initiative sichtbar machen.“

Sven Afhüppe, Handelsblatt GmbH, Chefredakteur

Sinnvolle digitale Gesundheits-Innovationen müssen in Deutschland selbstverständlicher Teil der medizinischen Versorgung werden. Das ist ein entscheidender Faktor für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem.
Die Health-i Initiative fördert Innovationen im Bereich Gesundheit. Sie gibt Start-ups und Ideenentwicklern konkrete Hilfestellung, sich im Dickicht des Gesundheitswesens zurecht zu finden, damit tragfähige Lösungen schnell zum Patienten kommen.

Dr. Jens Baas, Techniker Krankenkasse, Vorsitzender des Vorstands

Über das Gesundheitssystem, Pioniergeist und warum dieser gerade jetzt wichtig ist.

Ein Auszug aus dem Gespräch zwischen Sven Afhüppe, Chefredakteur Handelsblatt
und Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender Techniker Krankenkasse.

Über Digitalisierung, Datenschutz und warum Vernetzung wichtig ist.

Ein Auszug aus dem Gespräch zwischen Sven Afhüppe, Chefredakteur Handelsblatt
und Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender Techniker Krankenkasse.

Die Health-i Initiative

Trendsetter in Sachen Gesundheit: Check. Kritischer Blick auf eigene Leistungen: Check. Hands-on-Mentalität:

Doppel-Check. Die Health-i Initiative der Techniker Krankenkasse und des Handelsblatts will was bewegen. Sie bringt starke Ideen auf den Weg, fördert das Networking mit Experten/innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesundheit und setzt frische Impulse. Die Zielgruppe? Junge Talente aus Gesundheit und Gesundheitswirtschaft. Kreative Freigeister, die was zu sagen haben und sich als wahre Cracks der E-Health-Branche einen Namen machen wollen. Denn die Digitalisierung ist auch im Gesundheitssektor auf dem Vormarsch. Nicht zuletzt die Corona- Pandemie hat deutlich gezeigt, welch enormer Mehrwert in der Digitalisierung des Gesundheitswesens steckt und wie innovative und smarte Lösungen die Gesundheitsversorgung fördern und die Bekämpfung von Krankheiten beschleunigen können

Die Health-i Initative bietet den besten Talenten eine Bühne, um sich und ihre Ideen zu präsentieren. Hinter der Initative steht das Health-i Board, der Think-Tank der Initiative mit inspirierenden Persönlichkeiten. Mit ihrer Expertise und Erfahrung unterstützen sie frische Ideen, um Innovationen im Gesundheitswesen voranzutreiben.

Als Teilnehmer/innen positionieren Sie sich als Vordenker/innen des digitalen Gesundheitswesens, profitieren von der Strahlkraft und dem positiven Imagetransfer der Health-i Initiative sowie einer reichweitenstarken Begleitung der diesjährigen Health-i Pioneer Inszenierung.

KONTAKT

Bei Fragen melden Sie sich gerne jederzeit unter:
E-Mail: health-i@handelsblatt.com
Telefon: +49-(0)40-468832-639

Sprechzeiten des Projektbüros sind von Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr.